Ginger Shots - Was steckt hinter diesem neuen Trendgetränk?

Ginger Shots - wie gesund ist das Trend Getränk Rezept

Den Espresso Shot kennen wir als kleinen Wachmacher, der mit einem schnellen Schluck weg ist. Aber den Ginger Shot? Dieser ist neu und soll von seinem schönen Namen abgesehen eine wahre Wellness-Bombe sein. Was steckt hinter diesem neuen Trendgetränk und wie kannst du ihn zu Hause selbst zubereiten? 

Was leistet Ingwer für die Gesundheit? 

Ein Ginger Shot wird aus Ingwer hergestellt. Die Knolle ist für die Gesundheit ihr Gewicht in Gold wert. Erwiesenermassen wirkt Ingwer entzündungshemmend, kann wach machen, bei Schmerzen helfen und Übelkeit ein Ende setzen. Bei Erkältungen hilft Ingwer dem Immunsystem, die Bazillen schneller wieder loszuwerden; regelmässig eingenommen kann Ingwer sogar dafür sorgen, dass du gar nicht erst die lästige Erkältung abbekommst, mit der sich die Kollegen gerade herumplagen. Ausserdem enthält Ingwer viel Vitamin C und wertvolle Antioxidanzien, die die Hautalterung auf natürliche und gesunde Weise verlangsamen. Von all diesen gesundheitlichen Vorzügen abgesehen schmeckt die gelbe Knolle auch noch super und wärmt auf eine angenehm-kuschelige Weise von innen. 

Ginger Shots - Ingwer express 

Der Ginger Shot ist eine kleine Menge "flüssiger Ingwer". Rezepte gibt es sehr viele, sodass für jeden Geschmack die richtige Variante dabei ist. Gerne werden Ginger Shots mit Limette, Zitrone oder Orange zubereitet, da das geschmacklich einfach harmoniert und bekanntermassen auch Zitrusfrüchte viele Vitamine enthalten und dem Immunsystem gut tun. Wer es gerne süsser mag, gibt etwas Honig in den Ginger Shot, denn das harmoniert gut mit den anderen Geschmacksrichtungen im Ginger Shot und wird auch nicht übermässig süss. Den Ginger Shot gibt es in manchen Smoothie Bars, in gut sortierten Supermärkten fertig abgefüllt in der Flasche oder ganz einfach aus der heimischen Küche.  

Rezept für einen Kurkuma-Ginger Shot 

200 ml Zitronensaft
5 cm geschälte Ingwerknolle in Scheiben
2 EL Honig
1 Prise Kurkuma der 1-2 frische Scheiben

Den Zitronensaft erwärmen, den Kurkuma unterrühren, den Ingwer in Scheiben in eine Tasse geben und mit Zitronensaft übergiessen. Honig nach Geschmack dazugeben. 

Rezept für einen Zimt-Ginger Shot 

200 ml Zitronensaft
3 cm geschälte Ingwerknolle in Scheiben
2 cm geschälter Kurkuma in Scheiben
3 EL Honig
1 Prise Zimt 

Den Zitronensaft erwärmen, Ingwer und Kurkuma in Scheiben in eine Tasse geben und mit Zitronensaft übergiessen. Zimt unterrühren. Honig nach Geschmack dazugeben.  

Wie wurden Ginger Shots bekannt? 

Der Ginger Shot ist noch nicht lange das liebste Trendgetränk der Celebrities, doch aus genau dieser Welt kommt er. Seit einiger Zeit posten Models, Schauspieler, Sänger und jeder, der einen Instagram-Kanal mit vielen Followern hat, immer wieder Fotos ihres heutigen Ginger Shots. Ingwer an sich gilt aber schon seit längerer Zeit als Superfood. Beispielsweise gab es vor dem Ginger Shot den Kurkuma Latte, in dem zwar Kurkuma die Hauptrolle spielte, Ingwer aber nicht fehlen durfte. Heisse Zitrone mit Ingwer gilt ebenfalls als heisse Empfehlung, wenn es im Hals kratzt und die Nase läuft. Der Ginger Shot ist konzentrierter Ingwer, denn die meisten Rezepte verwenden mehr Ingwer als jedes andere Getränk und führen es dir in hoher Dosierung zu.  

Ginger Shots selber machen oder kaufen? 

Manche Ginger Shot-Rezepte erfordern Ingwerpüree, welches du leicht zu Hause herstellen kannst. Es dauert allerdings eine Weile und erfordert etwas Geduld. Wenn dir die Zeit fehlt, spricht nichts dagegen, einen Ginger Shot stattdessen zu kaufen. Allerdings sind frisch zubereitete Zutaten immer besser als Produkte aus dem Supermarkt, auch der Ginger Shot ist keine Ausnahme. Wahrscheinlich schmeckt er dir frisch zubereitet auch viel besser und du kannst gleich etwas davon auf Vorrat machen, denn Ginger Shots schmecken sowohl heiss als auch kalt gut.